Kreuzweg Adenau

Engel Original

Der Adenauer Kreuzweg -
Kulturdenkmal und Stätte
der Besinnung (0,8 km)

Der Kreuzweg wurde von Bürgern der
katholischen Pfarrei Adenau zwischen 1861
und 1863 im neugotischen Stil errichtet.
Die einzelnen Stationen sind aus Riedener
Tuffstein hergestellt, die (äußeren) Einfassungen
und die Stufen der Wegeführung wurden aus
Basaltsäulen gestaltet. Die Flora und
Fauna der parkähnlichen Anlage bietet auch
Naturfreunden ein lohnendes Ziel denn
bei der Erstellung wurden damals zahlreiche
nicht heimische Bäume und Sträucher gepflanzt.

Nehmen Sie sich Zeit für den Kreuzweg und erleben Sie eine kleine Auszeit zum Alltag

Die 14 Stationen des Kreuzwegs am Kirchberg Adenau sind ein dem biblischen Garten Gethsemane nachempfundenes Gesamtkunstwerk aus Landschaft, Bepflanzung und Stationen, die von 1861 bis 1863 oberhalb des Friedhofs Adenau gebaut wurden. Zudem gibt es einen künstlerisch gestalteten Eingang und am Ende des Weges eine Ölbergsgrotte. Der Weg zieht sich über 700 Meter bergan. Auf verschlungenen Pfaden führt der Kreuzweg durch ein mit Vulkan- und Lavasteinen übersätes Gebiet. Zur Geschichte des Kreuzwegs

Wegstrecke des Kreuzwegs zum Herunterladen

 

Der Flyer zum Kreuzweg zum  Herunterladen

 

OG Adenau e.V.

Keltensstraße 23
53518 Adenau

info@eifelverein-adenau.de

0 26 91 / 4 92 02 00

Nächste Termine

Freitag, 07. Juni
09:00 Uhr
OG Adenau: Wanderwochenende an der Lahn
Freitag, 07. Juni
09:00 Uhr
OG Adenau: Wanderwochenende an der Lahn
Freitag, 07. Juni
09:00 Uhr
OG Adenau: Wanderwochenende an der Lahn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.